Veranstaltungen

GEDOPLAN auf der JAX 2016

18.04. - 19.04.2016
Dirk Weil und Dominik Mathmann sind unsere Dozenten auf der diesjährigen JAX vom 18.-22.4.2016 in Mainz.  

Mainz

GEDOPLAN auf der JAX 2016

GEDOPLAN ist auch auf der diesjährigen JAX vertreten.

Am 18.04.2016 von 9:00 - 17:00 Uhr findet der Workshop

Java EE 7 – Enterprise-Anwendungen ohne Ballast

unter der Leitung von Dirk Weil und Dominik Mathmann statt.

Abstract:
Im Gegensatz zu älteren Versionen ist die Entwicklung mit Java EE 7 trotz der Komplexität der Anwendungslandschaft einfach – teilweise sogar einfacher als im Standalone-Umfeld. Dies zeigen unsere beiden Dozenten in diesem Workshop mit einem durchgängigen Beispie. Schwerpunkte sind dabei natürlich JPA, BV, CDI, EJB und JSF, aber es wird auch nach Wunsch der Teilnehmer auf weitere Teile der Plattform, z. B. Timer, asynchrone Verarbeitung, WebSockets, REST, Batch, ..eingegangen. Ein besonderer Fokus liegt auf den neuen Features in Java EE 7, z. B. Konverter, Entity Graphs oder Faces Flows.
Das Beispiel wird interaktiv entwickelt und steht den Teilnehmern als Git Repository zum aktiven Mitmachen zur Verfügung. Benötigt wird nur ein Notebook mit Java 8, Maven, einer IDE mit Maven-Unterstützung und WildFly 8 oder GlassFish 4. Details zur Vorbereitung stehen ab April auf https://github.com/dirkweil/javaee-workshop.

Am 19.4.2016 von 17:45 - 18:45 Uhr beantworten dann wiederum Dirk Weil und Dominik Mathmann die Frage:

Wieviel Client braucht das Web?

Abstract:
Fullstack-Java-EE-Anwendungen schreibt man mit JSF, zumindest im Standard. Nun sind Browser schon lange nicht mehr einfache Remote-Displays, sondern führen mit JavaScript eine leistungsfähige und allgegenwärtige Programmumgebung mit sich. Also dann HTML+JS+CSS, vielleicht mit ein bisschen AngularJS? Wie integriert sich das mit dem Java-EE-Backend? Und was ist mit Vaadin als serverzentrierte Präsentation ohne Zwang zu einer weiteren Sprache neben Java? Diese Varianten werden  mit viel aussagekräftigem Code gegeneinander gestellt  und Argumente für die Beantwortung der Frage, welches GUI-Framework wann und für wen am besten geeignet ist, geliefert.