Veranstaltungen

W-JAX, München

Vorträge von Dirk Weil: Java EE 7 und Java Batch

2. November, 9:00 - 17:00; 3. November, 12:00 - 13.00

München

Dirk Weil

Dirk Weil ist auf der diesjährigen W-JAX Konferenz mit zwei Vorträgen vertreten:

Java EE 7 – Enterprise-Anwendungen ohne Ballast

Montag, November 2, 2015 - 09:00 bis 17:00

Im Gegensatz zu älteren Versionen ist die Entwicklung mit Java EE 7 trotz der Komplexität der Anwendungslandschaft einfach, teilweise sogar einfacher als im Standalone-Umfeld. Das wollen wir in diesem Workshop mit einem durchgängigen Beispiel zeigen. Wir setzen dabei natürlich auf JPA, BV, CDI, EJB und JSF, aber auch auf Wunsch der Teilnehmer auf weitere Teile der Plattform, z. B. Timer, asynchrone Verarbeitung, WebSocket, REST, Batch ... Ein besonderer Fokus liegt auf den neuen Features in Java EE 7, z. B. Konverter, Entity Graphs oder Faces Flows.
Das Beispiel wird interaktiv entwickelt und steht den Teilnehmern als Git-Repository zum aktiven Mitmachen zur Verfügung. Benötigt wird nur ein Notebook mit Java 8, Maven, einer IDE mit Maven-Unterstützung und WildFly 8 oder GlassFish 4. Details zur Vorbereitung stehen ab Oktober auf https://github.com/dirkweil/javaee-workshop.

 

Java-Batch: Der Standard fürs Stapeln

Java-Batch: Der Standard fürs Stapeln

Die Java-EE-Welt hat sich bislang um das Thema Batchverarbeitung gedrückt, was zur Entwicklung von Batchframeworks wie Spring Batch geführt hat. Die Hintergrundverarbeitung von (i. d. R.) Massendaten ist aber ein wichtiger Bestandteil vieler Enterprise-Anwendungen, dem der Einzug von „Batch Applications for the Java Platform“ (JSR 352) in den Standard Java EE 7 nun Rechnung trägt. Der Vortrag stellt die Grundzüge der Offlineverarbeitung mit Jobs, Steps, Chunks etc. dar und demonstriert einige Beispiele auf dem Java-EE-7-Server WildFly 8.